Voraussichtliche Stichtagsregelung

Voraussichtliche Stichtagsregelung

für die Einschulung in Bayern zum Schuljahr 2020/2021 (Stand 18.11.09)

Folgende Regelungen gelten bezüglich der Schulpflicht ihres Kindes:

Im Vorjahr

zurückgestellt

regulär

schulpflichtig

auf Antrag

schulpflichtig

auf Antrag mit

Gutachten schulpflichtig

schulpflichtig bis 30.09.2014 geborene Kinder von 01.10.2014 bis 31.12.2014 geborene Kinder ab 1.1.2015 geborene Kinder
  • keine weitere Zurückstellung möglich
  • eventuell Überprüfung auf sonderpädagogischen Förderbedarf
  • Schulfähigkeit wird nur im Zweifelsfall überprüft
  • Bei Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache: Angaben über den Besuch eines Kindergartens oder eines Vorkurses
  • Zurückstellung ist einmal möglich
  • Schulfähigkeit kann überprüft werden (§26 Abs. 3 VSO)
  • Nach dem 31.Juli kann ein vorzeitig aufgenommenes Kind nicht mehr abgemeldet werden.
  • Schulfähigkeit wird überprüft
  • Schulpsychologisches Gutachten erforderlich

 

Alle Kinder, die bis zum Stichtag 30.09.2020 sechs Jahre alt werden, sind schulpflichtig für das Schuljahr 2020/2021.

Beispiel: Ein Kind wird am 18.10.2020 sechs Jahre alt. Der Stichtag für die reguläre Schulpflicht ist der 30.09.2020. Dafür ist das Kind genau 18 Tage zu jung. Auf Antrag der Eltern kann es aber dennoch eingeschult werden, denn hierfür liegt der letzte mögliche Geburtstermin auf dem 31.12.2014.

Quelle: KuMi Hauken

Kategorie: