Jugendverkehrsschule 2021

Am 16.September 2021 durften alle vierten Klasse eine sehr anschauliche Demonstration der Jugendverkehrsschule zum sogenannten „Toten Winkel“ erleben.

 Winkel

Dazu bekamen wir Besuch der Polizisten Frau Knoll und Herr Eckel zusammen mit dem Polizeilaster und „Oma Hildegard“.

JVS

Zuerst besprachen wir, was der LKW-Fahrer alles sehen kann und welche Bereiche für ihn nicht sichtbar sind. Sehr anschaulich und beeindruckend erlebten die Viertklässler dann, dass es neben dem LKW sehr gefährlich sein kann. Dazu wurde „Oma Hildegard“ an diese Stelle gestellt und Herr Eckel zeigte uns mit dem LKW, was passieren könnte. So lernten wir, dass es am sichersten ist, hinter dem Laster stehen zu bleiben, um jederzeit vom Fahrer gesehen zu werden.

Winkel 1

Am Ende wurde mit Bändern markiert, welchen Bereich der LKW-Fahrer nicht sehen kann. Es war sehr lehrreich, dass weit mehr als 25 Kinder in diesen Bereich passen.

Vielen Dank an Frau Knoll und Herrn Eckel für die sehr interessante Unterrichtsstunde!

Kategorie: