Willkommensfeier für unsere Erstklässler

Eigentlich war Regen angesagt. Aber doch nicht, wenn die Grundschule Hip feiert!!! Das Wetter schickte sogar die Sonne vorbei und diese schien auf gespannte, fröhliche und erwartungsfrohe ABC-Schützen und deren Familien.

Vierundneunzig bunte Schultüten, jede mit einem Kind dran, saßen auf den Bänkchen im kleinen Pausenhof, als Rektor Peter Benz sie und ihre Familien begrüßte. Auch er hatte eine Schultüte dabei, nur wo? In der Jackentasche - eine ganz kleine. Aber dafür mit einem Kasperl drin. Doch keines der Kinder wollte mit ihm tauschen.

Lieber hörten sie den Kindern der zweiten Klassen zu, die mit ihren Lehrerinnen Silvia Krauß, Kirsten Reimer und Brigitte Blüml-Weinrich etwas vorsangen und ein Gedicht aufsagten. Ja, denn wenn ein Rasenmäher in die Schule geht, dann lernt er stinken - dass konnten sich die meisten Kinder gleich merken.

Dann verlasen die vier Lehrerinnen die Schülerlisten. "Zu wem ich wohl komme?", stand in so manchem Schülerauge zu lesen? Zusammen mit den Eltern ging es dann in die Klassenzimmer. Doch nur die neuen Erstklässler durften bleiben. Die Eltern bekamen Kaffee und Kuchen vom Elternbeirat und engagierten Eltern.

Viel zu schnell war der erste Schultag vorbei! Aber es folgen ja noch viele weiter, spannende und lehrreiche Tage...